English
6thfloor.de » Science Net    Home > Die Zahl 666
Kategorien
Sonstiges
Interaktiv

0196265
Besucher seit 3/2000

Letztes Update:
04.05.2005

Kleine Zahlenspielereien

13,11 Und ich sah ein anderes Tier aus der Erde aufsteigen: und es hatte zwei Hörner gleich einem Lamm, und es redete wie ein Drache. 13,12 Und die ganze Macht des ersten Tieres übt es vor ihm aus, und es veranlaßt die Erde und die auf ihr wohnen, daß sie das erste Tier anbeten, dessen Todeswunde geheilt wurde. 13,13 Und es tut große Zeichen, daß es selbst Feuer vom Himmel vor den Menschen auf die Erde herabkommen läßt; 13,14 und es verführt die, welche auf der Erde wohnen, wegen der Zeichen, die vor dem Tier zu tun ihm gegeben wurde, und es sagt denen, die auf der Erde wohnen, dem Tier, das die Wunde des Schwertes hat und [wieder] lebendig geworden ist, ein Bild zu machen. 13,15 Und es wurde ihm gegeben, dem Bild des Tieres Odem zu geben, so daß das Bild des Tieres sogar redete und bewirkte, daß alle getötet wurden, die das Bild des Tieres nicht anbeteten. 13,16 Und es bringt alle dahin, die Kleinen und die Großen, und die Reichen und die Armen, und die Freien und die Sklaven, daß man ihnen ein Malzeichen an ihre rechte Hand oder an ihre Stirn gibt; 13,17 und daß niemand kaufen oder verkaufen kann, als nur der, welcher das Malzeichen hat, den Namen des Tieres oder die Zahl seines Namens. 18 Hier ist die Weisheit. Wer Verständnis hat, berechne die Zahl des Tieres; denn es ist eines Menschen Zahl; und seine Zahl ist sechshundertsechsundsechzig.

Aus der Offenbarung des Johannes

So sehen wir uns doch einmal diese Zahl etwas genauer an. Ich habe hier einige Beispiele aufgelistet um diese Zahl zu erhalten, bestimmt gibt es noch andere, aber ich besitze nur für diese Beispiele Material.
Hier ein bekanntes Beispiel: Wird der Name des römischen Kaisers Nero in hebräischer Schrift geschrieben, so ergebe sich aus diesen Buchstaben der Zahlenwert 666. Zudem soll "der Name Jesus (SchP IHSchVH)", in der hebräischen Kabbalah, ebenfalls den Zahlenwert 666 haben.
Weitere Möglichkeiten, welche auch Menschen ohne Kenntnisse der hebräischen Sprache nachvollziehen können:

“LATINUS REX SACERDOS” und ”VICARIUS FILII DEI”

latinus = lateinisch rex = König, Herrscher

sacerdos = Priester vicarius = stellvertretend

filii = Sohn (von filius) dei = Gott

Der eine Ausdruck ist in die Tiara, die Papstkrone, eingeprägt, der andere Ausdruck findet sich über dem Eingang zum Vatikan.

Betrachtet man die Buchstaben genauer, kann man römische Zahlen erkennen.

Die römischen Zahlen:

I = 1   V = 5   X = 10   L = 50

C = 100   D = 500   M = 1000

Sehen wir uns jetzt mal den ersten Satz an:

L, I, V, X, C, D.

Das V entspricht dem U, da die Buchstaben V und U im Lateinischen identisch aussehen.

Bilden wir nun aus diesen Zahlen die Summe:

50+1+5+10+100+500 = 666

Beim zweiten Satz sind es die Zahlen:

V, I, C, I, V, I, L, I, I, D, I

Summe:

5+1+100+1+5+1+50+1+1+500+1 = 666

Ein weiteres interessantes Beispiel:

Wenn man das Alphabet wie folgt kodiert

A=100 B=101 C=102 usw.

und nun den Namen "Hitler" einsetzt, erhält man:

107+108+119+111+104+117 = 666

Zufall?



Written by [Andi]