English
6thfloor.de » Science Net    Home > Physikalische Fragen > Frage II
Kategorien
Sonstiges
Interaktiv

0212515
Besucher seit 3/2000

Letztes Update:
04.05.2005

Physikalische Fragen · Frage II

? Wie funktioniert eine Sammellinse?
Für diese Frage können keine neuen Antworten mehr übermittelt werden.
Vielen Dank an alle bisherigen Teilnehmer! Für weitere Diskussionen zu diesem Thema verweisen wir gerne auf unser Forum.

Antworten

von: Sebastian Grub (grub.kirschweiler at freenet . de)
am: 24.05.2003
Die Lichtstrahlen werden durch die Linse gebrochen. Jeder Strahl der auf die Linse trifft wird in einem bestimmten Winkel gebrochen, sodass sie sich alle in einem Brennpunkt hinter der Linse treffen.
von: Tom (tom332 at gmx . de)
am: 07.11.2003
Eine Sammellinse sammelt Photonen.
dabei ist die optische dichte des verwendeten materials sehr wichtig. durch sie pflanzt sich licht langsamer fort als durch das medium luft (dem vakuum schon fast ähnlich, also betrag der optischen dichte annähernd 1). die lichtgeschwindigkeit in einer optischen sammellinse ist niedriger als im nicht-medium vakuum. dadurch kommt es zu veränderten lichtkrümmungen. durch einen geschickten schliff wird so das licht auf einen punkt gesammelt. halt sammellinse
von: pati (vichy at spiolino . de)
am: 12.01.2005
Eine Sammellinse hat die Funktion die Lichtstrahlen zu bündeln. Sie bündelt und vereinigt die Lichtstrahlen auf einen Punkt. Wenn man allerdings Sonnenstrahlen auf ein Blatt papier bündelt, fängt dieses an zu brennen(hängt aber auch von der Stärke der Sonnenstrahlen ab).Sie wird aber auch bei Weitsichtigen als Brillenglas verwendet.
von: Jenny (mika.mudo at freenet . de)
am: 03.03.2005
Wenn eine Linse in der Mitte dicker ist als am Rand dann nennt man sie meines Wissens nach Konvexlinse. Und wenn das Linsenmaterial optisch dichter ist als die Umgebung (z.B. eine Glaslinse in der Luft) dann wirkt eine Konvexlinse als Sammellinse. Wieso? Weil die Lichtstrahlen in dem Krümmungmittelpunkt "gebündelt" werden. Wo ist der Krümmungmittelpunkt? In der Mitte, weil Konvexlinsen, wie eben schon erwähnt in der Mitte dicker sind als am Rand.
von: Wishmaster (W_ISH at gmx . de)
am: 30.03.2006
Alle stahlen werden in der linse zu einem teil gebrochen außer der mittlerste der parallel auf die linse auftrifft so alle strahlen wurden zu einem kleinen teil gebrochen wenn sie eintreten und wenn sie wieder austreten werden sie nochmal gebrochen und über schneiden sich kurz nach der linse (brennpunkt(fokus)) .
von: richi (franz.schiller at haefft . de)
am: 08.11.2007
Eine Linse nutzt die Lichtbrechung aus die beim Übergung in ein optisch dichteres(dünneres) Medium vorkommt.
Wie das licht genau gebrochen wird hängt von dem Winkel ab,in dem das Licht auf das neue Medium trifft.
Die Sammellinse ist so gekrümt,dass das Licht in genau so einem Winkel auftrifft und wieder rauskommt,dass sich alle Lichtstrahlen in genau einem bestimmten Punkt hinter der Linse treffen.
P.S.: Die Krümmung einer Linse entspricht immer einer Kreislinie